03.04.2021
Chapütschin

Mit der Bahn zur Bergstation Corvatsch (3303 m.ü.M.) Abfahrt nach S auf den Vadret d L’Alp Ota und weiter nach SE zu P 3099. Ein Fixseil erleichtert den Abstieg auf den Vadret dal Murtel. Weiter S traversierend, zu den schönen SE-Hänge von Murtel Sur und auf die Terrasse von Plaun dals Süts P 2657. Hier beginnt der Aufstieg zum Chapütschin. Erst quert man die steilen E-Hänge von Crasta dal Lej Sgrischus nach SW und gelangt in ein Tälchen, dass in die Mulde im SE des Piz dal Lej Alv hochführt. Durch diese hinauf in die Gratlücke nordwestlich von P 3172. Alternativ quert man weiter bis zur Aufstiegsspur welche von der Coazhütte hoch führt. Mit wenig Höhenverlust traversiert man auf den Vadrettin dal Chapütschin und steigt über diesen bis an den Gipfelaufbau. Skidepot auf ca. 3320 m.ü.M. Über den steilen felsdurchsetzten N-Grat zum Gipfel. Alternativ wird weiter südlich hochgestiegen. Abfahrt Richtung W über Lej Alv, Lej Nair, Lej Sgrischus nach Plaun da las Furtschellas (ca. 2600 m.ü.M.). Hochsteigen zu P. 2791 und zurück zur Talstation Corvatschbahn in Surlej. Auf der Abfahrt auf der Alp Surlej kehren wir noch in der Hossa Bar ein. TL Megge

Login